Gold


Gold ist ein positiv besetzter Begriff mit zahlreichen Bedeutungen:

  • Gold als Edelmetall und chemisches Element
  • Gold als gelblicher Farbton
  • Gold als heraldisches Metall
  • Gold als Auszeichnung (z.B.: Goldmedaille bei sportlichen Wettkämpfen, Goldene Schallplatte für Musikkünstler oder Goldene Kamera als Auszeichnung für TV-Leistungen)
     

Gold als Edelmetall glänzt gelblich und weist folgende Eigenschaften auf: Ordnungszahl 79, Atomgewicht 196,967; leicht verformbar, Schmelzpunkt bei 1.063 °Celsius, Elementsymbol: Au. Das Symbol Au für Gold leitet sich von der lateinischen Bezeichnung Aurum, das Gold, ab. Gold ist (so wie Kupfer) eines der wenigen farbigen Metalle.

 

Im wirtschaftlichen Zusammenhang als Währung und Wertanlage dient Gold als internationales Zahlungsmittel (Goldmünzen, Barrengold). Zahlreiche Zentralbanken horten Gold als Währungsreserve, obwohl die eigene Währung nicht mehr durch Goldreserven (Bretton-Woods-System) gedeckt werden muss.

 

 

 

Es ist nicht alles Gold was glänzt, aber der kostenlose Börsen Newsletter von Jochen Steffens gehört dazu - abonnieren Sie ihn am besten sofort HIER